Webdesign Zürich

Responsive Webdesign@2x

Webdesign Tipps & Empfehlungen

Erfolgreiches und modernes Webdesign

Heute ist das Aussehen und Design einer Website ein Zeichen für eine Marke. Bei der Erstellung einer Website hat das Webdesign eine wichtige Funktion im digitalen Marketing. Es müssen jedoch auch andere Kriterien und Strategien berücksichtigt werden. Eine erfolgreiche Unternehmenswebsite zu erstellen bedeutet vor allem, Zielgruppen kennen und die Herausforderungen eines erfolgreichen Webdesigns zu verstehen und die richtigen Kriterien zu integrieren!

Definieren Sie die Zielgruppe und Personas Ihrer Website

Die Vorteile des Webdesigns liegen zunächst einmal darin, dass eine Website für die Nutzer und nicht für sich selbst gestaltet werden muss. Internetnutzer sind sehr aufmerksam bei der Gestaltung einer Website. Zielgruppen kennen ist bereits in den ersten Entwurfsstadien wichtig. Wir alle reagieren auf Visuelles und werden natürlich alle von einem attraktiven Design angezogen, unabhängig von bewusster oder unbewusster Wahrnehmung.

Mehr erfahren

Sie werden keine zweite Chance bekommen, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen

Ihre Website beeinflusst das Image Ihrer Marke. In der Tat macht sich der Internetnutzer einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen, sobald er auf Ihrer Website ankommt. Laut Googles Studie machen sich Internetnutzer in nur 5 Sekunden einen ersten Eindruck! In dieser Zeit können die Benutzer den Inhalt Ihrer Website nicht lesen. Dieser erste Eindruck hängt dann von der visuellen Gestaltung Ihrer Website ab. Es ist daher wichtig, einen positiven Einfluss auf diesen Internetnutzer auszuüben, sonst verlässt er die Seite, um zum Konkurrenten zu gehen. Ein gutes Design wird die Aufmerksamkeit von Interessenten auf einer Webseite fesseln. Der Eindruck, den Sie vermitteln, kann Internetnutzer dazu veranlassen, länger auf Ihrer Seite zu verweilen, um mehr über Ihr Unternehmen und Ihre Dienstleistungen zu erfahren.

Stärkung des Vertrauens und der Loyalität der Besucher

Nach mehreren Studien beurteilen die meisten Internetnutzer die Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit einer Website anhand von Design und Funktionalität. Offensichtlich trauen Internetnutzer veralteten oder fehlerhaften Websites nicht, und sie werden die Legitimität der Produkte und Dienstleistungen einer Marke in Zweifel ziehen. Ein weiterer Punkt: Eine Website vermittelt die Qualität des Kundendienstes, denn Internetnutzer bewerten Ihre Marke oder Ihr Unternehmen anhand der Wahrnehmung, die sie von Ihren Seiten haben. Es ist wichtig, das Vertrauen der Besucher zu gewinnen, damit sie leicht finden können, was sie suchen. Daher ist es wichtig, eine trendige, designorientierte, warme und einladende Website zu präsentieren, um die Loyalität der Internetnutzer zu gewinnen. Indem Sie Design Standards folgen, stärken Sie das Vertrauen.

Zugänglichkeit für Internet-Benutzer

Mit dem Aufkommen neuer Technologien haben die Internetnutzer die Art und Weise verändert, wie sie im Internet navigieren. Heute wird die Mehrzahl der Online-Recherchen in Zürich über Mobiltelefone durchgeführt. Das Design einer mobilen Plattform (reaktionsfähiges Webdesign) ermöglicht es Ihnen, den Zugang zu Ihrer Website mit allen vorhandenen Tools zu ermöglichen, wobei der Qualität der Navigation Priorität eingeräumt wird. Ihre Webseiten sollten optimiert und für alle zugänglich sein, um relevant zu bleiben. Auf diese Weise können Sie Loyalität aufbauen und über andere Interessentenkanäle, wie z.B. mobile Benutzer, einen neuen Kundenkreis erschließen. Die Gestaltung einer mobilen Website in Zürich ist heute die Norm.

Emotionen wecken

Emotion in Bildern und Videos bringt einen echten Mehrwert für Ihre Website, durch die Emotionen, die Sie vermitteln möchten. Dies wird emotionales Design genannt. Bewusst oder unbewusst beeinflussen und beeinflussen Emotionen unsere Visionen und emotionalen Wahrnehmungen. Auf einer Website werden diese positiven oder negativen Emotionen durch die Reaktion auf visuelle Reize ausgelöst: Farben, Bilder, Schriften, typografische Elemente, Navigationselemente… Mehrere Studien belegen, dass die Benutzer ästhetische Objekte als wirkungsvoller empfinden. Emotionales Design und Videos verleihen Ihrer Botschaft nicht nur Bedeutung, sondern ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Botschaft zu personalisieren und sich von der Konkurrenz in Zürich abzuheben.

Webdesign und Performance

Wenn ein Besucher auf Ihre Website kommt, haben Sie wenig Zeit, ihn zu überzeugen und auf Ihrer Website zu halten.
Die Aufmerksamkeitsspanne Ihrer Besucher ist relativ kurz. Wenn sie die erforderlichen Informationen nicht rechtzeitig finden, verlassen sie Ihre Website und suchen die Informationen an anderer Stelle. Die Erleichterung der Navigation, indem Sie Ihren Besuchern einen schnellen und einfachen Zugang zu Informationen ermöglichen, ist eine echte Chance. Eine gute Benutzererfahrung hilft, Ihre Besucher zu leiten, indem sie sie dazu ermutigt, sich das anzuschauen, was Sie wollen. Machen Sie zum Beispiel auf Ihre Sonderangebote aufmerksam oder ermutigen Sie sie, auf einen Call to Action zu klicken. All dies wird Ihre Konversionsrate und Ihren Umsatz steigern.

Webdesign Trends 2020

Nach dieser allgemeinen Einführung möchten wir Ihnen nachfolgend die Highlights der neuen Design-Trends vorstellen.

Web Design Zuerich

Echte Fotos für ein authentisches Webdesign

Echte Fotos aus Zürich wirken authentischer als die übermäßig bearbeiteten, auffälligen und unwirklichen Aufnahmen. Personenfotos und Porträts müssen heute viel authentischer und fast spontan sein, um bei der Zielgruppe anzukommen.

Ästhetische Illustrationen

In letzter Zeit haben Marken einfachere Illustrationen eingeführt, die Einzigartigkeit und Wirksamkeit der Grafiken sind etwas verblasst und haben einer neuen Art von Illustration Platz gemacht. Heute sind originelle, abstrakte und sogar kreative Illustrationen gefragt.
Das Wichtigste, was Sie bei der Arbeit mit abstrakten Grafiken beachten müssen, ist, sicherzustellen, dass Ihr Publikum in Zürich die Botschaft interpretieren kann, insbesondere wenn sie zu kommerziellen oder Marketingzwecken verwendet wird.

Versteckte Navigation

Die versteckte Navigation wird auch unter dem Gesichtspunkt des Minimalismus eingesetzt.
Mit Hilfe der versteckten Navigation können Sie viel Platz auf den Displays sparen und diesen für Inhalte verwenden.

Animationen & Vektorgrafiken

In diesem Jahr werden wir viel mehr Animationen & Vektorgrafiken als einen wichtigen Trend im Design sehen. 3D-Modellierung war schon immer sehr teuer und für die meisten Designer unerreichbar. Doch Prognosen zeigen, dass die Kosten erheblich sinken werden. In der Regel explodiert die Popularität, wenn die Preise für bestimmte Methoden fallen.

Weißer Raum und minimalistisches Webdesign

Es wird oft gesagt, dass Einfachheit die ultimative Raffinesse ist. Minimalism bezieht sich im Allgemeinen auf die extensive Nutzung des weißen Raums, ohne dass ein einziges Element die Aufmerksamkeit von der visuellen Hierarchie ablenkt.
Dieser schlichte UI/UX Stil lässt sich in begrenzte Farbpaletten umsetzen, wobei der Inhalt auf einer Seite viel Platz zum Atmen hat. Und es ist mehr als nur eine ästhetische Entscheidung! Minimalism kann dazu beitragen, die Geschwindigkeit und Leistung der Website zu verbessern, insbesondere wenn es sich um mobile Endgeräte und Responsive Design handelt.

Diskrete Farbpaletten

In den letzten Jahren haben wir in Zürich und anderen Orten die wachsende Beliebtheit leuchtender Farben im Design beobachtet, da die Marken versuchen, sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Aber heute sehen wir, wie Designer und Marken sich von diesen leuchtenden Farben abwenden und zum Website-Design mit dezenteren Farbpaletten übergehen. Gedämpfte Farben können Ihr Design viel natürlicher wirken lassen. Design Standards folgen kann hierbei hilfreich sein.

Fettdruck, aber einfache Schriftarten

In diesem Jahr, da die Farbpalette immer weicher wird, werden die Schriften immer gewagter.
Schwere Schriften sind in der Regel eine fette oder extrafette Schrift, die ihnen ein „schweres“ Aussehen verleiht. Diese Arten von Typografie können Ihren Designs ein modernes und zeitgemäßes Aussehen verleihen.
Der maßvolle Einsatz von fettgedrucktem Text lenkt den Leser nicht nur dorthin, wo er zuerst hinschauen sollte, sondern verleiht kurzen Sätzen auch Kraft.

Web Design Zuerich

Vollbild-Vorlagen

Wie bereits erwähnt, sind die großformatige Zeichensätze auf einfachen Websites besonders beliebt. Warum also nicht ein Kontaktformular erstellen, das auf den ganzen Bildschirm passt? Auf diese Weise wird der Prozess der Formulareinreichung für die Besucher vereinfacht.

Geteilte Inhalte

Die versteckte Navigation wird auch unter dem Gesichtspunkt des Minimalismus eingesetzt.
Mit Hilfe der versteckten Navigation können Sie viel Platz auf den Displays sparen und diesen für Inhalte verwenden.

Sprach-Benutzeroberflächen

Bereits heute werden knapp die Hälfte aller Suchanfragen per Sprachbefehl durchgeführt.
Eine Voice-Benutzeroberfläche (VUI) ermöglicht eine Sprachinteraktion – eine menschlichere Beziehung zu Maschinen. Grundlage dieser Technik ist der Einsatz von Spracherkennung zum Verstehen von Befehlen und Beantworten von Fragen.
Kurz gesagt, Webdesign ist ein strategisches Element, das im Hinblick auf Benutzererfahrung (UI/UX), Leistung und Strategie zu berücksichtigen ist. Es ist wirklich entscheidend, auf dem Laufenden zu bleiben und die eigene Webseite zu pflegen. Auf diese Weise sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus und erhöhen die Besucherbindung.

Eckpfeiler der SEO

Design und Suchmaschinenoptimierung (SEO) sind eng miteinander verbunden. In der Tat erlauben Ihnen Struktur und Inhalt Ihrer Webseiten, eine gute SEO-Strategie in die Suchmaschinen zu integrieren, d.h. Ihre Präsenz und eine gute Sichtbarkeit auf den Ergebnisseiten. Andere Elemente Ihrer Website können sich jedoch direkt auf die SEO auswirken. Wenn Sie beispielsweise zu große Bilder und Fotos integrieren, wirkt sich dies auf die Page-Speed / Ladezeiten Ihrer Website aus. Ebenso werden zu wenig Text oder schlecht geschriebene Inhalte, mit schlechten Titeln oder zu schwachen Inhalten nicht berücksichtigt oder sogar von Google bestraft.

Design und Strategie

In der Regel bieten Anbieter und Händler in Zürich und anderswo ähnliche Dienstleistungen an. Viele von ihnen bieten nicht nur die gleichen Aktivitäten an, sondern teilen sich auch die Spitzenplätze im Internet. Es ist daher schwierig, sich von der Masse abzuheben. Webdesign ist genau dazu da, um sich von der Konkurrenz abzuheben und den Klick auf einen Call to Action zu gewinnen! Indem Sie sich durch eine besondere und einzigartige visuelle Identität von den anderen unterscheiden, bringen Sie einen echten Mehrwert für Ihr Unternehmen. Das Design ist der erste Kontakt einer Website, eine der wichtigsten digitalen Marketingstrategien zur Kundengewinnung.

Respektieren Sie die Regeln der Typografie und Ergonomie

Design erlaubt es, eine bestimmte Logik zu verwenden, solange diese konsistent ist, um das Vertrauen der Internetnutzer zu verbessern. Es ist in der Tat wichtig, auf jeder Seite Ihrer Website die gleichen Schriften und Stile zu integrieren, Farben zu harmonisieren, die gleiche Grafikcharta und die gleichen Farbcodes zu verwenden. Dies trägt dazu bei, die Internetnutzer zu halten und mehr Affinität für Ihre Marke oder Ihr Unternehmen zu schaffen. Infolgedessen werden die Kunden Ihre unverwechselbaren Elemente wie Ihr Logo, Ihre Farben und Ihren Stil erkennen. Ihre Website sollte Ihre Marke oder Ihr Unternehmen darstellen, indem sie den Kunden versichert, dass sie am richtigen Ort sind. Wenn Ihre Website nicht ergonomisch ist, dann werden sich die Internetnutzer abwenden. Die Verwendung eines Styleguides ermöglicht es Ihnen, ein kohärentes Bild Ihrer Webseiten zu erhalten, da es Ihre Marke repräsentiert.

Webdesign Zuerich

Behandlung von Bildern, Videos, Hintergründen und Logos

Videos lassen sich wie gehabt zwischen Textblöcken platzieren. Bilder skalieren wir auf das umgebendes Element, jedoch nicht über die native Größe hinaus. Die Textur für einen Hintergrund kann versteckt überfließen. Wenn der Hintergrund ein Motiv hat, kann dieses auf dem Smartphonedisplay wegfallen. Logos lassen sich wie Bilder verkleinern. Wenn sie über eine detailreiche Grafik verfügen, ersetzen wir sie auch durch ein kleines Signet. Vertikale Menüleisten disponieren wir oft als Liste um, die eingeklappt erscheint. Der Nutzer klappt sie selbstständig auf.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Responsive Webdesign und einer mobilen Website?

Vor der Einführung der Website Reponsivität wurden vielfach Homepages doppelt erstellt. Eine Variante war für den Desktop-PC gedacht, eine andere speziell für den mobilen Aufruf. Das war umständlich und durch die Nutzer nicht immer leicht zu verstehen. Diese Variante nutzt praktisch niemand mehr. Beim Responsive Webdesign erstellen wir nur eine einzige Website, die sich dann wie beschrieben an das Endgerät anpasst.

Reponsivität

Die Website Reponsivität ist die Reaktionsfähigkeit einer Website. Damit ist grundsätzlich gemeint, dass sie sich an das aufrufende Endgerät (PC, Tablet, Smartphone) beim Öffnen anpasst. Wir achten beim Webdesign Zürich grundsätzlich auf diesen Aspekt.

Wie funktioniert Responsive Webdesign generell?

Die Seite wird von uns so programmiert, dass sie sich nach den Anforderungen des aufrufenden Endgerätes öffnet, indem die Elemente so dargestellt werden, wie es für den Bildschirm oder das Display optimal ist. Dabei geht es um die Navigation, die Darstellung von Bildern, Texten und Videos, die Seitenspalten und die Reaktion auf unterschiedliche Eingabemethoden mit der Maus oder dem Touchscreen. Die technische Basis für Responsive Webdesign sind HTML5, JavaScript und CSS3 mit den Media Queries.

Warum gehen wir beim Webdesign Zürich so vor?

Die Website Reponsivität hat sich als Standard längst durchgesetzt und ist in Zeiten des mobilen Internets auch sehr wichtig. Sowohl die Größe als auch die Auflösung einer Website variieren je nach Endgerät erheblich. Auf einem großen Bildschirm erscheint die Seite gänzlich anders als auf einem kleinen Display. Sie lässt sich auch je nach Endgerät sehr unterschiedlich bedienen. Daher hat sich in der Praxis das Responsive Webdesign bewährt. Es bedeutet auch, dass der Nutzer die gleiche Website auf seinem PC anders sieht als auf seinem Smartphone. Doch das verbessert das Nutzererlebnis, denn durch eine bessere Website Reponsivität werden die Seiten deutlich übersichtlicher und lassen sich besser bedienen. Ein gutes Beispiel hierfür liefert die Behandlung von Blockelementen: Wenn auf einem großen Bildschirm bequem mehrere Spalten dargestellt werden können, lassen sich Blöcke variabel daran anpassen. Auf dem Smartphone wird man den gleichen Text untereinander darstellen, was kein Problem ist, weil das Herunterscrollen durch das Wischen über den Touchscreen deutlich schneller geht als am PC.

Lassen Sie sich vom Webdesign Zürich ein Angebot für Ihre Website erstellen!

Suchmaschinen optimiert, mit schnellen Ladezeiten für besseres Google Ranking, auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet und in zeitgemässem User Interface (UI) / User Experience (UX) für eine intuitive Benutzerführung.

Kontakt aufnehmen